IGEL oder: was Sie sonst noch für sich tun können..

IGel steht für „Individuelle Gesundheitsleistungen“

Unter Individuellen Gesundheitsleistungen versteht man Leistungen der Vorsorge- und Service-Medizin, die von der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) nicht bezahlt werden, da sie nicht zum Leistungskatalog der GKV gehören.

Diese Behandlungsmethoden stehen Ihnen als zusätzliches Angebot zur Verfügungund müssen bei Inanspruchnahme selbst finanziert werden.

Im folgenden finden Sie eine  IGeL, die Sie in meiner psychotherapeutischen Praxis neben den psychotherapeutischen Leistungen, die als Kassenleistung von der Gesetzlichen bzw. der Privaten Krankenversicherung übernommen werden, wahrnehmen können. Neben der Psychoanalyse - siehe dort - ist dies die Beratung - auch ausserhalb der psychotherapeutischen Praxis - via Telefon oder SKYPE. 

Wenn es Ihnen aus bestimmten Gründen nicht möglich ist, mich in meiner Praxis aufzusuchen, sei es, dass Sie be- oder gehindert sind, persönlich in meine Praxis zu kommen, sei es, dass Sie aus beruflichen Gründen eingespannt sind und das Gespräch suchen, ist SKYPE eine gangbare Alternative, etwas mehr als eine Kompromisslösung zu der vis a vis Gesprächssituation. 

Sprechen Sie mich an, wenn dieser Kanal für Sie die bessere Lösung - vielleicht als Übergangslösung - sein sollte.

< | >
Login